Empowerment Workshop: „Queer, migrantisch, muslimisch“ am 12.09.2021

„Queer, migrantisch, muslimisch“

Mehrfachzugehörigkeit im Job - (k)ein Thema?

Ein Empowerment-Workshop für Queere BIPoC’s am 12.09.2021 (12:00-17:00) in Düsseldorf

WAS? Als Queere BIPoCs erfahren wir im Alltag nicht selten Diskriminierungen und Alltagsrassismus

oder treffen auf Vorurteile. Vor allem als migrantisierte und rassifizierte Gruppen ist

es wichtig in einen Austausch zu gehen und ein Raum dafür zu bieten, diese Erfahrungen

thematisieren zu können. Kennst du z.B. das Gefühl, mehr leisten zu müssen, um dich

dadurch sowohl „beweisen“ als auch bestimmte Erwartungen erfüllen zu können? Hast du

den Wunsch, mit anderen queeren Bi_PoC’s zu Mehrfachzugehörigkeit zu sprechen ?

Lasst uns gemeinsam über empowerment, die eigenen Stärken und Grenzen ins Gespräch

kommen und ebenso über das Thema Achtsamkeit, Selbstschutz und Selbstliebe sprechen.

Referierende Person:

S.V. (Queere Person of Color, Pronomen er/ihm), Studium der

Islamwissenschaften B.A., rassismus- und machtkritischer

Empowermenttrainer

WER? Dieser Workshop richtet sich an LSBTIAQ* Menschen mit Flucht- und/oder Migrationsgeschichte,

Queere Schwarze Menschen, Queere BIPoCs, LSBTIAQ* mit Rassismus- und/oder

Antisemitismuserfahrung.

Du musst nicht geoutet sein, um an diesem Workshop teilnehmen zu dürfen. Da die

Veranstaltung in einem geschützten Raum stattfinden wird, besteht die Möglichkeit zur Nutzung eines

Wunschnamens.

Die Veranstaltungssprache wird deutsch sein. Wunsch nach Flüsterübersetzung bitte bei der

Anmeldung angeben

Fahrtkosten 2. Klasse DB können erstattet werden

A N M E L D U N G an qmunity@queere-jugendfachstelle.nrw